Workshops2Go

Kachelungen – Teil I: Die Känguru-Kacheln

Unser neuer Matheworkshop2Go für euch, diesmal geht es um hüpfende Kacheln und fliegendes Parkett. Alles klar? Legt schonmal Papier, Stifte, Schere und Smartphone bereit – denn in den nächsten Teilen gibt es einiges für euch zu tun!

Kachelungen – Teil II: DIY-Kacheln

Im zweiten Teil unseres aktuellen Matheworkshops zeigen wir euch, wie ihr selbst verblüffende Kachel-Puzzles herstellen könnt. Schickt uns ein Bild eures Puzzles an service@museen-dresden.de Wir sind gespannt!

Kachelungen – Teil III: Das Puzzle-Geheimnis

Im dritten Teil unseres Matheworkshops zeigen wir euch, wie ihr eure selbstgemachten Kachelungen schnell wieder zusammenpuzzelt. Schickt uns eure Kachelungen an service@museen-dresden.de! Im letzten Teil zeigen wir alle Einsendungen.

Kachelungen Teil IV: Die Kachel-App

In diesem Teil stellen wir euch eine App vor, mit der ihr selbst verblüffende und raffinierte Kachelungen konstruieren könnt.

Kachelungen Teil V: Eure Kacheln

Im letzten Teil dieses Matheworkshop2Go zeigen wir eure Kachelungen, die in unserem Ferienworkshop "Ornamentwerkstatt" entstanden sind. Vielen Dank für diese tollen Kunstwerke!

Unendliche Summen – Teil I: Die Pizza-Summe

Bei unserem Matheworkshop2Go zu unendlichen Summen lernst du so einiges darüber, was passieren kann, wenn man unendlich viele Zahlen addiert und was das mit Pizza, Uhren und schiefen Türmen zu tun hat. Außerdem gibt es dort viel Gelegenheit selbst zu knobeln und zu experimentieren.

Unendliche Summen – Teil II: Eine Reihe von Uhren

Da sind wir wieder mit unserer kleinen Reihe zu unendlichen Summen. Das ist tatsächlich ein Wortspiel, denn Summen mit unendlich vielen Summanden, nennt man Reihen. Eine Reihe zu Reihen also.

Unendliche Summen – Teil III: Galaktische Zeiten

Bei unserem Matheworkshop2Go zu unendlichen Summen lernst du so einiges darüber, was passieren kann, wenn man unendlich viele Zahlen addiert und was das mit Pizza, Uhren und schiefen Türmen zu tun hat. Außerdem gibt es dort viel Gelegenheit selbst zu knobeln und zu experimentieren.

Unendliche Summen – Teil IV: Schiefe Türme

Bei unserem Matheworkshop2Go zu unendlichen Summen lernst du so einiges darüber, was passieren kann, wenn man unendlich viele Zahlen addiert und was das mit Pizza, Uhren und schiefen Türmen zu tun hat. Außerdem gibt es dort viel Gelegenheit selbst zu knobeln und zu experimentieren.

Unendliche Summen – Teil V: Harmonische Bauten

Die Hauptrolle im fünften Teil unseres Matheworkshops spielen natürlich die schiefen Türme, die wir von euch bekommen haben. Danke!!!! Und es geht um die Fragen, wie schief ein Turm eigentlich werden kann und woraus sich definitiv kein schiefer Turm bauen lässt. Viel Spaß!

Unendliche Summen – Teil VI: Nützliche Reihen

Im sechsten Teil erfahrt ihr, warum Schönheit nicht alles ist. Außerdem laden wir euch gemeinsam mit Gottfried Wilhelm Leibniz zum Pferderennen ein! Das findet im nächsten und letzten Teil unseres Workshops statt. Bis dahin könnt ihr euch noch einen passenden Hut basteln und an service@museen-dresden.de schicken. Wir sind gespannt und die Reihen scharren mit den Hufen!

Unendliche Summen – Teil VII: Das Rennen

Im letzten Teil unseres Matheworkshops zu unendlichen Summen verraten wir euch endlich, welche Reihe die nützlichste ist! Alle Folgen findet ihr auch zum nachlesen auf www.tsd.de.

Seifert-Flächen Teil I: Das Möbiusband

Herzlich willkommen bei unserem neuen Matheworkshop2Go! In den fünf Teilen geht es um das Möbiusband und faszinierende Knoten, den Mathematiker Herbert Seifert, um ein Auto, das nie die Orientierung verliert und das weltbeste Seifenlaugenrezept. Wir starten mit dem Möbiusband – viel Spaß beim Nachbasteln und Knobeln!

Seifert-Flächen Teil II: Freund und Knoten

Hier kommt der zweite Teil des aktuellen Matheworkshop2Go! Diesmal hat das Möbiusband seine Freunde mitgebracht und wir überraschen euch mit faszinierenden bunte Knoten, die ihr gerne mal nachknoten könnt. Viel Spaß beim Knobeln und Basteln!

Seifert-Flächen Teil III: Knoten,Knoten,Knoten

In unserem Matheworkshop2Go zu Seifert-Flächen geht es um das Möbiusband und faszinierende Knoten, den Mathematiker Herbert Seifert, um ein Auto, das nie die Orientierung verliert und das weltbeste Seifenlaugenrezept. Im III. Teil begegnet ihr auch dem Durchkrabbelknoten aus dem Erlebnisland Mathematik!

Seifert-Flächen Teil IV: Das Möbiusmobil

Im Erlebnisland Mathematik gibt es ein Auto, das nie die Orientierung verliert, wenn es auf seiner nicht orientierbaren Bahn unterwegs ist. Was das bedeutet, erfahrt ihr im IV. Teil unseres Matheworkshop2Go zu Seifert-Flächen!

Seifert-Flächen Teil V: Die Seifert-Fläche

Hier kommt das Finale unseres Matheworkshop2Go zu Seifert-Flächen, in dem ihr endlich den Mathematiker Herbert Seifert kennenlernt! Und wir verraten euch unser Spezialrezept für Seifenblasenlauge, an dem wir wirklich lange getüftelt haben.

Plätzchen und Sterne Teil IV: Biester, Kacheln und Sterne

In unserem weihnachtlichen Matheworkshop2Go geht es um Plätzchen und Sterne – viel Spaß beim Nachbacken und Basteln! In diesem Teil kommen wir zu den Sternen und stellen die Frage, wie viele Zacken möglich sind? Schickt uns gerne ein Foto von euren mathematischen Kreationen an service@museen-dresden.de, wir sind gespannt!

Plätzchen und Sterne Teil V: Noch mehr Sterne und Platonische Körper

In unserem weihnachtlichen Matheworkshop2Go geht es um Plätzchen und Sterne – viel Spaß beim Nachbacken und Basteln! Im letzten Teil lüften wir das Geheimnis um die Anzahl der Weihnachtssternzacken.

Viren und Fußbälle – Teil I: Chikungunya

Viren und Fußbälle – Teil II: Chikungunya und Zika

Viren und Fußbälle – Teil III: Zika

Viren und Fußbälle – Teil IV: Fußbälle

Viren und Fußbälle – Teil V: Hepatitis

Plätzchen und Sterne Teil III: Plätzchen und Kacheln

In unserem weihnachtlichen Matheworkshop2Go geht es um Plätzchen und Sterne – viel Spaß beim Nachbacken und Basteln! Im dritten Teil erfahrt ihr, welche Formen sich besonders gut zum mathematischen Plätzchenbacken eignen. Schickt uns gerne ein Foto von euren mathematischen Kreationen an service@museen-dresden.de, wir sind gespannt!

Plätzchen und Sterne Teil II: Backen mit Biestern

In unserem weihnachtlichen Matheworkshop2Go geht es um Plätzchen und Sterne – viel Spaß beim Nachbacken und Basteln! In diesem Teil zeigen wir euch, warum man mit den Bestandteilen unseres Logos besonders sparsam backen kann und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Schickt uns gerne ein Foto von euren mathematischen Kreationen an service@museen-dresden.de, wir sind gespannt!

Plätzchen und Sterne Teil I: Das Problem mit dem Teig

Wenn beim Plätzchenausstechen immer zu viel Teig übrigbleibt, kann nur noch die Mathematik helfen! In unserem weihnachtlichen Matheworkshop2Go geht es um Plätzchen und Sterne – viel Spaß beim Nachbacken und Basteln!